NEUE SINGLE 'JEVERSSAND'

JETZT HIER HÖREN ODER DAS VIDEO STREAMEN!

Bildbeschreibung


TERMINE


25.02.2023 Hamburg, Knust, Eldorado Festival TICKETS

04.03.2023 Husum, Speicher, Der Hafen Rockt TICKETS


-------------------------------------------------------------------------------------------


INFO


»Aus Heimweh wird Fernweh, aus Zuhause Exil« 

 

Kommando Kant steht für Großstadtgeschichten aus Kleinstädtersicht. Sie handeln von Zwischenmenschlichem, das in unserem digitalen Zeitalter auf der Strecke bleibt, von der Entfremdung zur eigenen Herkunft und mal auch einfach nur vom Einpennen in der letzten Bahn nach Hause. Klanglich sind sie unterfüttert mit der ungeschliffenen Alles-ist-erlaubt-Mentalität des Indie- und Punk-Rocks, gespickt mit subtilen Pop-Momenten deutschsprachiger Gitarrenmusik. Durchgeschüttelt wird das Ganze mit einem Schuss nordfriesischer Schroffheit, in der die Wurzeln der Hamburger Band zu finden sind. 

 

Seit der Gründung im Herbst 2012 haben Kommando Kant zwei Alben aufgenommen und veröffentlicht: »Ziehen Sie ’ne Nummer« 2016 via Motor Entertainment und »Aussterben ist ein schönes Hobby« 2020 via DevilDuck Records, wo sie seither als erste deutschsingende Band unter Vertrag stehen. Beide Alben entstanden in Zusammenarbeit mit Produzent Hauke Albrecht, der bereits Szenegrößen wie Captain Planet, Findus, Turbostaat oder Tocotronic im Studio und auf Tour an den Reglern betreute.

 

Klangästhetisch pointierter, im Songwriting gewachsen und mit neuem Indie-Label im Rücken konzentrieren sich Kommando Kant derzeit auf die Arbeit an ihrem dritten Album, welches voraussichtlich Anfang nächsten Jahres erscheinen wird.


Kommando Kant sind: Björn Albertsen, André Kurberg, Moritz Schwerthelm und Lilian Stenzel


-------------------------------------------------------------------------------------------


PRESSESTIMMEN

 

»Aussterben ist ein schönes Hobby kann einen lange ziemlich gut beschäftigen – auf die nächste Platte der Band müssen wir hoffentlich trotzdem nicht wieder vier Jahre warten.« – VISIONS Magazin

 

»Bei den härteren Songs ist klar die ›Neue deutsche Punkrock-Schule‹ à la Turbostaat oder Pascow erkennbar und dann sind Kommando Kant richtig gut und packen.« – OxFanzine

 

»Mit ›Aussterben ist ein schönes Hobby‹ werden Kommando Kant dem nihilistischen Titel gerecht und liefern den von einer norddeutschen Rockband fast schon erwartbaren Mix aus nachdenklicher Heimatstudie, entnervten Kommentaren zur Gesellschaft und romantisierten Zechtouren. Das verpackt die Band in einen so eindringlichen Genre-Mix aus Post-Richtungen, dass es gar nicht weiter unangenehm auffällt, dass an diesem Tresen schon viele Bands den Kopf ins Glas gesteckt haben.« – laut.de

 

»›Aussterben ist ein schönes Hobby‹ verbeißt sich gekonnt, schüttelt abwechselnd hymnische und schroffe Momente aus dem Ärmel, ist zugleich bezaubernd und verstörend. Dem Captain-Planet-Vergleich, obwohl gewisse Anleihen weiterhin präsent sind, wäre das Quartett nun entwachsen.« – beatblogger.de

 

»Musikalisch erwartet uns auf ihrem zweiten Album eine interessante Mischung aus dem amerikanischen Indie-Rock der Neunziger und einer ordentlichen Portion deutschem Pop und Punk, als hätten die Pixies zusammen mit Turbostaat und Kettcar ein musikalisches Kind gezeugt.« – handwritten-mag.de


-------------------------------------------------------------------------------------------


Verantwortlich für den Inhalt:


Björn Albertsen

20537 Hamburg

info(at)kommandokant.de

Haftungshinweis:
Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehmen wir keine Haftung für die Inhalte externer Links. Für den Inhalt der verlinkten Seiten sind ausschließlich deren Betreiber verantwortlich.